All posts by admin

AfD-Wähler – das unbekannte Wesen: nicht wirtschaftlich, sondern kulturell abgehängt … und sehr sehr ohnmächtig.

Nach der Bundestagswahl wendet sich die Soziologie u. die Politikwissenschaft wieder dem AfD-Wähler zu – dem unbekannte Wesen: ….Ein Annäherungversuch.:

Lengfeld zum Begriff des Modernisierungsverlierers. “Es gibt Gewinner und Verlierer bei der Weiterentwicklung einer Gesellschaft. Er, Lengfeld, ist Professor für Soziologie an der Uni Leipzig. Er forscht unter anderem zu sozialer Ungleichheit in modernen Gesellschaften.”…..
Bergrich ein Sozialwissenschaftler aus Magdeburg: “Das sind Menschen, die haben in den 25 vergangenen Jahren vielfältige biografische und politische Brüche erlebt, dass politische Leitbilder, die sie vor und nach der Wende hatten, zerbrochen sind.  Und bei denen ist die Bereitschaft, die AfD zu wählen, sehr hoch. Weil die Entfernung zu dem, was man politischen Betrieb nennt,  sehr, sehr weit weg ist. Also das postdemokratische Ohnmachtsgefühl ist sehr hoch.”

 

mehr hierzu auf http://www.deutschlandfunk.de/eine-soziologische-analyse-der-afd-waehler-das-unbekannte.724.de.html?dram:article_id=360821

 

 

Literaturen – am Puls der Zeit

Das Kapital – vor 150 Jahren erschien “Das Kapital” von Karl Marx. Mutmaßungen über das Ende des Kapitalismus werden schon längst nicht mehr nur von stehengebliebenen Sozialisten, sondern unter den Eliten der Weltwirtschaftsgipfel diskutiert. Grund genug,
“Das Kapital” noch einmal gründlich zu lesen. Etwa an der Uni- Münster gibt es seit einiger Zeit das Netzwerks Plurale Ökonomik.

Es gibt auch einen Marx-Lesekreis. Über die der Ansäte der Neoklassik hinaus versuchen die VWLer u. Politikwissenschaft-Studenten die Wirtschaft tiefer zu begreifen, also vor allem anhand mathematischer Modelle, die Märkte als vollkommen betrachten und den Menschen als homo oeconomius verstehen – also als Individuum, das immer völlig rational entscheidet. Also Annahmen, die helfen, die Wirtschaft zu modellieren. …… In den nächsten Wochen wollen wir neue Titel vorstellen  – bzw. wichtige Themen des Jahres 2017 aufnehmen – welche sich gewissermaßen als Schwerpunktthemen des Jahres entwickeln.

  • 500 Jahre Reformation - Luther in aller Munde! Wir stellen aktuelle Bücher vor.
  • Framing als politisches Konzept: Der Begriff framing (engl.) bzw. Einrahmen beschreibt den Prozess einer Einbettung von (politischen) Ereignissen und Themen in subjektive Deutungsrahmen......Neue Bücher zum Thema
  • Kaum etwas ist spannender als Politik. Ddas war schon immer so - und ganz besonders gilt dies in diesen Tagen. [Bild-Copyright beim dt. Bundestag]

Ändere die Welt, sie braucht es! – Brechts politisches Theater revisited

  Gudrun Ensslin – sie war einer der Ikonen und Köpfe der RAF.  Eine neue Biografie der Frau arbeitet nun die Geschichte auf: Heraus kommt eine (Liebes-)Geschichte aus Abhängigkeit, Realitätsverlust und Entmenschlichung. Ingeborg Gleichauf eine Freiburger Germanistin, geht in ihrem  Buch „Poesie und Gewalt. Das Leben der Gudrun Ensslin“ auf „Spurensuche“ und „Annäherung“ um die „wirkliche“ Gudrun Ensslin zu finden.
“Ändere die Welt, sie braucht es!” (Die Maßnahme, 1930)

in den frühen zwanziger Jahren hat Brecht mit dem seinen innovativen Theaterkonzept begonnnen einen eigenen Ruf zu erwerben. Er hat versucht, Kunst und gesellschaftliche Praxis miteinander zu  verbinden. Stücke wie Trommeln in der Nacht, Im Dickicht der Städte  – sie sind mit ihrem dezidiert politischen Ansatz, der Hinwendung zur Analyse gesellschaftlicher Umstände sowie der Beschreibung der Struktur  in ihrem Ansatz neu  und sehr radikal. Brecht entwickelt theoretische Konzepte als Teil eines größeren Projektes und eröffnet damit innovative Formen des Theaters – und Ideen einer politischen Agenda zur Gesellschaftsveränderung.

aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen – die Bedeutung von Big Data und weitere Themen

Heterogenität in der Gesellschaft – Sozialisationsbedingungen Jugendlicher

Literaturen wird in den nächsten Wochen mit Besprechungen zu spannenden Themen aufwarten;   Die Beiträge nehmen einen oder mehrere der oben angesprochenen Bereiche – Theoriebildung, gegenwärtige Praxis und forschungspraktischer Zugang – etwa in der empirischen Forschung dazu auf;  Mittels unterschiedlicher Zugänge soll der Blick geschärft werden.  Im Vordergrund steht dabei insbesondere die Diskussion der Bedeutung unterschiedlicher Heterogenitätsdimensionen in den Bedigungen des Aufwachsens, der Chancengleichheit in Bildungsverläufen und Sozialisationsprozessen.

Big Data: ein Phänomen in der “Industrie 4.0” – in der Gesellschaft insgeamt u. auch neuerdings in der Politik  

Die Produktion digitaler Daten ist enorm angestiegen – jede Äusserung, jeder Klick und jeder Schritt – fast alles lässt sich heute dokumentieren.  Die Menge der Daten wächst beständig – und dieses Wachstum – die schiere Präsenz der Daten eröffnet enorme Möglichkeiten – etwa die Daten für verschiedenste Zwecke zu nutzen – “Big Data” so die Kurzform für die (se) neuen Möglichkeiten.

Mit ihm verbinden sich gleichermaßen Hoffnungen und Befürchtungen.

Die Hoffnungen sind eher auf der Seite etwa der Industrie; Die Politikwissenschaft hat das Thema auch entdeckt – und untersucht
die Möglichkeiten von Big Data im Bereich der Gesellschaft.

Literaturen wirft einen Blick auf die Chancen u. Möglichkeiten von Big Data

Neues aus dem Feld der Politik: ein Dauerthema für Literaturen – besonders im Wahljahr 2017

Bücher von und über Trump:  in den nächsten Zeit werden wir bestimmt eine Menge Literatur sehen. die sich mit vielen Aspekten Trump auseinandersetzt. Schon jetzt sind einige neue Bücher erschienen, die sich nach dem Wahlsieg Trumps mit seinen Vorstellungen, Ideen beschäftigen…. Es erinnert an einen Blick in Dantes Inferno:

und Alternative Fakten – die gab es schon im Roman “1984”; George Orwell hat bereits vor fast 70 Jahren über “alternative Fakten” geschrieben und gezeigt, wie sich Fantasie u. Fiktion in die Topoi von Politik mischen koennen.

  • Trump and me. Mark Singer, David Remnick, Tim Duggan Books, 109 S.; 16 Dollar
  • Trump Revealed. An American Journey of Ambition, Ego, Money and Power. Michael Kranish & Marc Fisher, Scribner, 431 S. 28 Dollar
  • The making of Donald Trump: David Cay Johnston, Melville House, 263 S.; 24,99 Dollar

  • Never Enough. Donald Trump and the pursuit of success. Von Michael D’Antonio, Thomas Dunne Books, 389 S.; 26,99 Dollar

das theologische Buch…

Paulus – Leben u. Denken; Zweite Auflage des Standardwerks von Udo Schnelle .
Paulus ist der urchristliche Apostel, der die größte missionarische und theologische Wirkung entfaltet hat. Die vertiefte Beschäftigung mit Paulus gehört zu den zentralen Themen des Theologiestudiums. Die zweite Auflage des Werkes wurde komplett überarbeitet und um Vieles erweitert…mehr lesen: http://www.literaturen.org/?p=421

Udo Schnelle: Paulus
CERTAIN CONTENT THAT APPEARS ON THIS SITE COMES FROM AMAZON SERVICES LLC. THIS CONTENT IS PROVIDED 'AS IS' AND IS SUBJECT TO CHANGE OR REMOVAL AT ANY TIME.
das Lutherbuch .. hier stellen wir immer wieder neue Lutherbücher  vor: Luther!: Biographie eines Befreiten, Evangelische Verlagsanstalt; Auflage: 1 (5. Juli 2016) Mit entschiedener Sympathie und beeindruckendem psychologischen Gespür lässt Joachim Köhler, Autor zahlreicher biographischer und kulturgeschichtlicher Werke, den großen Glaubenskämpfer der deutschen Geschichte lebendig werden…
Flüchtlinge: Multiperspektivische Zugänge
Luther: Martin Luther Die Biographie: Lyndal Roper mit einem sehr interresanten Zugang – fokussiert auf die Körperlichkeit, die Emotionen Luthers.
Luther, eine Gestalt von epochaler Bedeutung, steht in einzigartiger Weise zwischen zwei Zeitaltern der europäischen Geschichte. Im ausgehenden Mittelalter geboren und auch aufgewachsen, hat er ganz entscheidend zum Ende der seit der Spätantike ausgebildeten Gestalt des westlichen Christentums beigetragen…..

Continue reading das theologische Buch…

Über das spricht man

Christentum und Islam als politische Religionen: Ideenwandel im Spiegel gesellschaftlicher Entwicklungen (Politik und Religion) Taschenbuch – 30. Dezember 2016 Der Band untersucht wichtige Stationen des Wandels politisch-religiöser Ideen im Christentum und im Islam als ideelle Anpassungsleistungen an die sich stetig verändernden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen bzw. auch als Gestaltungsversuche des Politischen auf Basis theologischer Prämissen. Amazon
Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung
Herausgeber: Baur, Nina, Blasius, Jörg (Hrsg.) Das Handbuch ist das erste im deutschen Sprachraum, in dem qualitative und quantitative Methoden gleichberechtigt dargestellt  werden. Beide Forschungsparadigmen kommen gleichermaßen zu Wort. Es wird systematisch nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden hinsichtlich
Problemen, Prinzipien, Vorgehensweisen, Standards und Gütekriterien für beide Forschungstraditionen gefragt. Das Handbuch geht dabei sehr
gründlich vor. Amazon
nachrichten … nachrichten… rss feeds
Rubriken:
Neuerscheinungen
Neu im Regal
Über das spricht man
Daten sortieren / sichern
Schlagzeilen
Unsere Empfehlungen
Für Sie gelesen
Aktueller Buch-Tipp  Ihr Buchtipp / unser Buchtipp
Ausgetestet
Das Beste aus der Zeitung / dem Theater
Schlagzeilen
Die beliebtesten Neuheiten in Bücher
Spiegel Bestseller
das politische Buch..
Lutherjahr
Theater:

das politische Buch ….

Die Abstiegsgesellschaft: Über das Aufbegehren in der regressiven Moderne
Die soziale Frage – sie ist wieder aktuell. In Nachtweys Buch wird sie in vielen Aspekten diskutiert. Nachtwey spricht soziale Untergerechtigkeit und Vermögensverteilung an, Dinge die oft tabuisiert werden. Er zeigt damit auch die Architektonik der des sozialen …
Abstiegsgesellschaft
Flüchtlinge: Multiperspektivische Zugänge ::. Der Band erschließt den Themenkomplex ‚Flucht und Asyl‘ Er bietet einen Zugang zum Thema.In ihren Beiträgen liefern die Autoren vielfältige Einsichten zum Thema – durch eine Zusammenschau unterschiedlicher Perspektiven. …
Flüchtlinge: Multiperspektivische Zugänge
Karl-Siegbert Rehberg/Franziska Kunz/Tino Schlinzig (Herausgeber): Pegida. Rechtspopulismus zwischen Fremdenangst und „Wende“Enttäuschung? Analysen im Überblick. transcript Verlag, Bielefeld 2016.  Die Pegida-Bewegung, die sich radikalisiert hat, profitierte nicht von der Flüchtlingskrise, jedoch die AfD. Die Krise öffnet der AFD Wählerschichten. Damit Der trotzige Protest verlagere sich von der Straße in die Parlamente.  Mehrere Autoren stellen die Frage nach der Bedeutung Sachsens.
Flüchtlinge: Multiperspektivische Zugänge

 

 

Theaternachrichten ….

 

  Theatergeschichte: Eine Einführung Taschenbuch –  2013  von Andreas Kotte (Autor)
Von der antiken Tragödie bis zum “postdramatischen” Theater  In sieben klar strukturierten Kapiteln stellt Andreas Kotte die Geschichte des europäischen Theaters von
der Antike bis zur Gegenwart vor…..
Theatergeschichte: Eine Einführung Taschenbuch
Metzler Lexikon Theatertheorie 2014
Wo steht die Theatertheorie heute? Theaterkunst, die Institution Theater oder Dramaturgie sind längst nicht mehr Gegenstände der
theoretischen Diskurse heute ist die Ästhetik in den Mittelpunkt gerückt: Es geht um die Zusammenhänge von Darstellung und Verkörperung, Wahrnehmung und Erfahrung,von Sprechen, Handeln und Emotionen u.v.a.m. ..
Theatergeschichte: Eine Einführung Taschenbuch